AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen


FROTTI MARKT GmbH

 

§ 1 Vertragspartner, Vertragsschluss und Vertragsgegenstand

 

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) zwischen

 

FROTTI MARKT GmbH

Äussere Kreuzäcker 2, 82395 Obersöchering, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts München unter HRB 121445,

vertr.d.d. Geschäftsführerin Evi Jancker.

- nachfolgend Anbieter oder uns -

 

und den in Abs. 2 bezeichneten Kunden

 

- nachfolgend Kunde oder Sie

 

Gelten für die Nutzung des Online-Shops und die über den Online-Shop des Anbieters geschlossenen Kaufverträge (Link zum Shop: https://www.frottee-welt.de).

 

(2) Der Vertrag kommt ausschließlich im elektronischen Geschäftsverkehr über das Online-Shop-System zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebots durch den Kunden dar. Der Kunde kann die Waren über den Button "in den Warenkorb" in den Warenkorb legen. Über den Button "zahlungspflichtig bestellen" wird die Auswahl des Warenkorbs an den Anbieter übermittelt. Hierfür muss der Kunde zudem die Datenschutzerklärung und die AGB des Anbieters akzeptieren und hierdurch in seinen Antrag aufnehmen. Der Kunde gibt hierdurch einen verbindlichen Antrag zum Abschluss eines Kaufvertrages über die ausgewählten Waren ab. Bis zur Übermittlung durch Klicken auf den Button "zahlungspflichtig bestellen" kann der Kunde die eingegeben Daten und die Auswahl der Waren jederzeit ändern und einsehen.

           

Der Bestellvorgang zum Vertragsabschluss umfasst im Shop-System folgende Schritte:

  1. Auswahl des Angebots in der gewünschten Spezifikation (Größe, Farbe, Anzahl)
  2. Einlegen des Angebots in den Warenkorb
  3. Bestätigen des Buttons "zahlungspflichtig bestellen"
  4. Eingabe der Rechnungs- und Lieferadresse
  5. Auswahl der Bezahlmethode
  6. Überprüfung und Bearbeitung der Bestellung und aller Eingaben
  7. Bestätigen des Buttons "zahlungspflichtig bestellen"
  8. Bestätigungsmail über Bestelleingang (Eingangsbestätigung)

 

(3) Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch eine automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mailbestätigung ist der Kaufvertrag zu Stande gekommen.

(4) Der Anbieter wird keinesfalls Vertragspartner von Kaufverträgen, die Sie über fremde Seiten abschließen, zu denen der Anbieter den Zugang über einen Link lediglich vermittelt. Für diese Bestellungen gelten die Konditionen des jeweiligen Anbieters.

(5) Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Anbieter und dem Kunden gelten ausschließlich die nachfolgenden AGB. Abweichende AGB des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Anbieter stimmt ihrer Geltung ausdrücklich schriftlich zu.

(6) Verbraucher ist gemäß § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden
können.

 

§ 2 Kundenprofil

(1) Der Kunde kann für die Nutzung des Online-Shops ein Kundenprofil anlegen, indem er sich auf der Seite des Anbieters registriert. Hierfür muss er die AGB und die Datenschutzerklärung des Anbieters akzeptieren.

(2) Die personenbezogenen Daten des Kunden werden von dem Anbieter für die Bereitstellung seiner Dienste, insbesondere der Vereinfachung des Bestellvorgangs für registrierte Kunden durch die hinterlegten Daten, gespeichert und verarbeitet.

(3) Das Kundenkonto kann jederzeit gelöscht werden. Senden Sie hierfür eine E-Mail mit dem Betreff „Kundenkonto löschen“ an info@frottimarkt.de.

(4) Der Anbieter übernimmt keine Haftung für Passwortmissbrauch, sofern dieser nicht von dem Anbieter selbst versursacht wurde.

 

§ 3 Eigentumsvorbehalt

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der FROTTI MARKT GmbH.

 

§ 4 Preise, Versandkosten, Rücksendekosten

(1) Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Der Mindestbestellwert beträgt 19,99 EUR. Zu dem genannten Endpreis kommen die bei Abschluss des Bestellvorgangs ausgewiesenen Versandkosten.

(2) Die Kosten der Rücksendung infolge der Ausübung eines Widerrufsrechts trägt der Kunde, soweit nicht im Einzelfall die Übernahme der Rücksendekosten durch den Anbieter in Textform erklärt wird.

(3) Der Versand der Ware erfolgt nach Wahl des Anbieters über DHL, DPD oder UPS. Das Versandrisiko trägt der Anbieter, soweit der Kunde Verbraucher ist.

 

§ 5 Zahlungsbedingungen

(1) Die Zahlung ist durch Lastschrifteinzug, per Kreditkarte (MasterCard oder VISA) sowie per PayPal möglich. Andere Zahlungsmöglichkeiten bestehen nicht. Die konkrete Zahlungsweise wird durch den Kunden im Rahmen des Bestellvorgangs verbindlich ausgewählt.

(2) Die Bezahlungsmethode PayPal wird von der PayPal (Europe) S.à r.l. & Cie, 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend "PayPal" genannt) abgewickelt. Die Bestelldaten werden hierfür an PayPal übermittelt.

(3) Sie sind verpflichtet bei Onlinezahlungen eine ausreichende Deckung auf dem betreffenden Konto zu gewährleisten bzw. eine Bezahlung mit der Kreditkarte nur innerhalb des jeweils zugelassenen Verfügungsrahmen zu tätigen.

 

§ 6 Versand, Lieferzeit, Lieferort

(1) Sie erhalten die, von Ihnen bestellte Ware nach Möglichkeit in einer einzigen Sendung. Soweit die Bestellung Artikel enthält, die getrennt verpackt bzw. durch unterschiedliche Versandwege befördert werden müssen oder erst zu einem späteren Zeitpunkt lieferbar sind, behalten wir uns vor, die bestellte Ware durch mehrere Lieferungen auszuliefern. Die hierfür entstehenden zusätzlichen Porto- und Verpackungskosten gehen zu unseren Lasten.

(2) Der Versand erfolgt durchschnittlich in zwei (2) bis fünf (5) Werktagen ab Eingang der Bestellbestätigung bei Ihnen. Sollte ein Artikel nicht sofort verfügbar sein, melden wir uns umgehend per E-Mail bei Ihnen. Der Versand erfolgt nicht vor Bestätigung der Zahlung durch den Zahlungsdienstleister oder Zahlungseingang im Rahmen des Lastschrifteinzugs. Aus den vorgenannten Gründen können sich die Liefertermine um die zusätzlichen Bearbeitungszeiten verschieben.

(3) Die Verpflichtung zur Lieferung entfällt, wenn wir selbst nicht richtig und rechtzeitig beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. In diesem Fall haben wir das Recht, von dem Vertrag zurückzutreten.

(4) Wir versenden grundsätzlich nur  an Lieferadressen innerhalb von Deutschland, Österreich, Belgien, Italien, Niederlande, Luxemburg und Schweiz. Versendungen in andere Länder erfolgen nur nach gesonderter schriftlicher Anfrage durch den Kunden, schriftlicher Bestätigung durch den Anbieter und Vereinbarung der entstehenden Frachtkosten, welche  vom Kunden zusätzlich übernommen werden müssen.

(5) Sollte ein Artikel einmal nicht lieferbar sein, informieren wir Sie auf der Rechnung oder Sie erhalten eine schriftliche Benachrichtigung.

 

§ 7 geltendes Recht, Gerichtsstand

(1) Ausschließlicher Gerichtsstand ist, soweit eine Gerichtsstandsvereinbarung zulässig ist, für alle Streitigkeiten mit Kunden, die Kaufmänner, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, der Sitz des Anbieters.

(2) Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland, unter Ausschluss der Gesetze über den internationalen Kauf beweglicher Sachen, auch wenn der Kunde seinen Sitz im Ausland hat. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat.

 

§ 8 Gewährleistung, Untergang der Ware, Kundendienst

(1) Kunden, die Verbraucher sind, steht ein gesetzliches Gewährleistungsrecht entsprechend der gültigen Vorschriften des BGB zu. Gegenüber Kunden, die Unternehmer sind, wird die Gewährleistungsfrist auf ein Jahr beschränkt.

(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und/oder der zufälligen Verschlechterung der Ware tragen Kunden, die Unternehmer sind, mit Übergabe der Ware an den Transportdienstleister.

(3) Eine Garantie im Sinne des § 443 BGB übernimmt der Anbieter in keinem Fall.

(4) Sie erreichen unseren Kundendienst zu folgenden Zeiten unter:

 

FROTTI MARKT GMBH

Äussere Kreuzäcker 2

82395 Obersöchering

E-Mail: info@frottimarkt.de

Service-Hotline - Unterstützung und Beratung

+49(0)8847-690780

Mo.-Do.: 8.00 bis 16.00 Uhr

Fr.: 8.00 bis 13.30 Uhr

 

§ 9 Haftung

(1) Ansprüche des Kunden auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Ausgenommen hiervon sind Schadensersatzansprüche des Kunden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet der Anbieter nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunde aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Die Einschränkungen der Abs. 1 und 2 gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, wenn Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

(4) Die sich aus Abs. 1 und 2 ergebenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit der Anbieter den Mangel arglistig verschwiegen oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache übernommen hat. Das gleiche gilt, soweit der Anbieter und der Kunde eine Vereinbarung über die Beschaffenheit der Sache getroffen haben. Die Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

 

§ 10 Sonstige Bestimmungen

(1) Der Kunde kann etwaige Fehler im Rahmen des Bestellvorgangs am Ende desselben vor dem Auslösen der Bestellung korrigieren.

(2) Der Anbieter behält sich vor, im Falle der Nichtverfügbarkeit der bestellten Waren, von dem Kaufvertrag zurückzutreten.

(3) Wir sind nicht verpflichtet und nicht bereit, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

§ 11 Widerrufsrecht

Verbraucher haben folgendes gesetzliches Widerrufsrecht:

Widerrufsrecht

  1. Sie haben das Recht, diesen Vertrag ohne Angabe von Gründen binnen vierzehn Tagen zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt mit dem Tag,
    - sofern nicht ein Fall der Ziff. 2 bis 4 vorliegt, an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware im Besitz genommen haben bzw. hat.
    - Im Falle einer Vertrags über mehrere Waren, die der Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat und die getrennt geliefert werden: an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter
      Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.
    - Im Falle eines Vertrags über die Lieferung einer Ware in mehreren Teilsendungen oder Stücken: an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die letzte Teilsendung oder   
      das letzte Stück in Besitz genommen haben bzw. hat.
    - Im Falle eines Vertrages zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg: an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die erste Ware in  
      Besitz genommen haben bzw. hat.

Beim Zusammentreffen mehrerer Alternativen ist der jeweils letzte Zeitpunkt maßgeblich. .

 
      2. Zur Ausübung Ihres Widerrufsrechts bedarf es der eindeutigen Erklärung per Brief, Telefax oder E-Mail. Diese ist an uns

          FROTTI MARKT GmbH,  Äussere Kreuzäcker 2, D-82395 Obersöchering.
          info@frottimarkt.de   Fax: 08847-690789,www.frottimarkt.de

          zu übersenden. Das beigefügte Widerrufsformular können Sie hierfür verwenden. Gleiches gilt für das auf unserer Website zur Verfügung gestellte elektronische Widerrufsformular.

      3. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die Absendung der Erklärung am vierzehnten Tag der Frist.

Folgen des Widerrufs

  1. Mit der Erklärung des Widerrufs und der Rücksendung des Vertragsgegen-standes erhalten Sie den Kaufpreis ohne Lieferaufschläge bei Wahl einer anderen Lieferart als der Standardlieferung von uns binnen vierzehn Tagen nach Eingang des Vertragsgegenstandes erstattet. Hierfür verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das sie bei der Zahlung verwendet haben.                                                                              
  2. Die Rückzahlung kann durch uns bis zum Eingang der Waren verweigert werden oder bis sie den Nachweis über den Rückversand erbracht haben.
  3. Die Kosten der Rücksendung werden durch Sie getragen. Soweit der Warenwert der zurückgesandten Ware mehr als   € 40,00 beträgt, übernehmen wir für Rück-sendungen innerhalb von Deutschland die Rücksendekosten, wenn vom Kunden die Rücksendung mit dem Rücksendungsaufkleber von DHL veranlasst wird.
  4. Schadensersatzansprüche gegenüber dem Anbieter sind ausgeschlossen, es sei denn es liegen grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vor.
  5. Für einen etwaigen Wertverlust der Waren muss der Kunde nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Ausschluss des Widerrufsrechts

Es besteht kein Widerrufsrecht bei Verträgen

  1. zur Lieferung von Waren für deren Herstellung eine individuelle Auswahl durch den Verbraucher maßgeblich ist oder eindeutig auf die Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.
  2. zur Lieferung von Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder Hygienegründen versiegelt sind und deren Versiegelung entfernt wurde.
  3. zur Lieferung von Unterwäsche, wenn die Unterwäsche offensichtlich getragen oder gewaschen wurde.
  4. zur Lieferung von Waren, die untrennbar mit anderen Gütern verbunden wurden.
  5. Das Widerrufsrecht besteht nicht für Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

 

Ein Widerrufsrecht besteht auch nicht, wenn bei einzelnen Artikeln aus unserem Sortiment geringfügige Farbabweichungen vorkommen.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Widerrufsformular

 

Zum Widerruf des Vertrages schicken Sie dieses Formular bitte ausgefüllt an uns zurück.

An:

FROTTI Markt GmbH

Äussere Kreuzäcker 2

82395 Obersöchering

oder  Info@frottimarkt.de   Fax: 08847-690789,www.frottimarkt.de

 

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren/ die Erbringung der folgenden Dienstleistung:

 

Artikel 1 (Bestellnummer)

Artikel 2 (Bestellnummer)

Artikel 3 (Bestellnummer)

 

Bestellt am Datum                 erhalten am Datum

 

Name, Adresse

 

Datum

 

…………………………………..

            Unterschrift

 

 

§ 12 Hinweis zu Datenschutz und -sicherheit


Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze genutzt und verarbeitet. Ausführliche Informationen zu „Datenschutz“ und „Sicherheit“ entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung, die unter https://www.frottee-welt.de/datenschutz abrufbar ist.

Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung erreichen Sie uns unter:

FROTTI MARKT GmbH, Evi Jancker, Äussere Kreuzäcker 2 82395 Obersöchering +49 (0) 8847 - 690780 info@frottimarkt.de

 

§ 13 Salvatorische Klausel

Sollte eine der Bestimmungen dieser Zahlungs- und Lieferbedingungen unwirksam sein oder werden, so soll dies die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berühren. Die Beteiligten verpflichten sich, eine unwirksame Bestimmung durch eine solche zu ersetzen, die ihrem Sinngehalt der unwirksamen am nächsten kommt.

 

Stand: 10/2021

Zuletzt angesehen